Und wieder geht es um 10 Uhr am Thie los. Dieses Mal über Groß Lengden, Mackenrode, Waake streifend zunächst nach Ebergötzen. Halt im Brotmuseum. Ein freundlicher Herr im Radsport Outfit erläutert uns die dort vorhandenen historischen Brotbacköfen. Auch Fragen zu Getreide können gestellt werden. Platz im angrenzenden Café ist vorbestellt. Die notwendige Nahrungs- und Getränkezufuhr kann nach "Coronaregistrierung" erfolgen.

Danach geht es durch den Ort weiter Richtung Seeburg. Über kleine Nebenstraßen erreichen wir den Ort. Ein Besuch am Wasser ist natürlich zwingend. Nächster Stopp ist an der Seulinger Warte. Nach der "Bergetappe" muss wieder für Flüssigkeitszufuhr gesorgt werden. Wir geniessen den herrlichen Ausblick. Danach in steiler Abfahrt nach Landolfshausen, hinter dem Langenberg entlang wieder nach Mackenrode und zurück nach Klein Lengden. Es hat allen mal wieder viel Spaß gemacht. Volker, als ehemaliger Klimatechniker, schafft es auch immer wieder das ideale Wetter bereit zu stellen.