LKL Pedalo

 

" LKL   P e d a l o " ist eine autonom arbeitende Gruppe von Radsportlern der unterschiedlichsten
Kategorien.

Sie treffen sich regelmäßig zu allgemeinen Informationen und zur Planung und Ausarbeitung von kleineren und
größeren Radtouren. Termine für diese Touren werden auch untereinander abgesprochen.

Ein reger Austausch über Fahrräder im allgemeinen und Ausstattung und Technik im besonderen findet auch untereinander statt.

Die Geselligkeit kommt auch nicht zu kurz.

Interessierte Radsportler - ob Anfänger oder Fortgeschritten - ab jung oder alt - auch außerhalb des Vereins - sind herzlich eingeladen.


Bitte bei Ingrid Rosenthal, 1. Vors., melden.

 Die 1. Pedalo Tour hat am 1. August (ursprünglich für Mai geplant und Verschoben) statt gefunden.

Das Treffen startete um 10 Uhr am Thie.

Wir sind folgende Strecke gefahren:

Fahrt über Werderhof, über die Bundesstraße bis zum Leineradweg bei Rosdorf, bis nach Niedernjesa, von dort zum Wendebach-Stausee ca. 15 km. Am Wendebach-Stausee ( auch hier gab es genügend Platz um Abstand zu halten ) machten wir eine Rast und besprachen was so anstand. Vorher hat uns Otto noch einige Informationen zum Wendebachstausee vorgetragen.

Anschließend sind wir über Reinhausen und Diemarden wieder heim geradelt.

Der Test ist geglückt und war ein voller Erfolg. Die Kerntruppe hat sich gefunden. Der besondere Dank geht an die Ideengeber und Organisatoren Volker und Otto.

 

 

  1. Tour nach Gelliehausen über Wittmarshof, durch Benniehausen bis kurz vor Wöllmarshausen, hinter der Gartebrücke rechts abbiegen, leichte Anstiege nach Gelliehausen. Kurze Rast mit Ansprache am Bürgerhaus (vom Amtmann G.A. Bürger) am Teich. Abfahrt nach Benniehausen – Rückfahrt nach Klein Lengden. 14 km, ~ 1,5 Stunden

  2. Tour nach Kerstlingerode durch Benniehausen – Wöllmarshausen – Rittmarshausen – Radweg nach Kerstlingerode – in Richtung Bischhausen – abbiegen nach Sennickerode - durch Gelliehausen – Rückweg wie 1). ~ 21 km, ~ 2 Stunden

  1. Tour nach Mengershausen auf dem Radweg durch Diemarden zum Werderhof, über die B 27 nach Rosdorf – durch die Feldmark nach Mengershausen.
    Zurück wie hin Tour. Oder über Niedernjesa - Wendebachstausee - Diemarden. 26 km, gut 2 Stunden

  1. Tour nach Waake über Groß Lengden nach Mackenrode. Abbiegen nach Landolfshausen, vor der Brücke über den kleinen Bach links abbiegen und der Beschilderung folgen. Eventuell über die Brücke hinaus fahren bis zu dem zu dem 2. Schild mit dem Hinweis „Waake“. 22 km, ~2 Stunden

  2. Tour zum Hurkut Stein Diemarden nach Reinhausen. Weiter bis zum Waldschlösschen, am Haus vorbei - (stark ansteigend) aufwärts bis zum Hurkut Stein. (Schilder) Danach etwa 150 m bergauf, den Schilder „Reinhausen“ folgend immer abwärts durch das Reintal bis Reinhausen. 19 km, ~2 Stunden

  3. Tour nach Falkenhagen Groß Lengden, Köhlerhütte, an Sattenhausen vorbei nach Falkenhagen. Ausruhen an dem Teich. Weiterfahrt (steiler Anstieg) über Landolfshausen nach Mackenrode. Zurück zu Landstraße. Etwa 400 m nach dem Ende des Waldes nach links abbiegen und weiter auf dem Weg Groß Lengden – Niedeck an Groß Lengden vorbei nach Klein Lengden. ~ 20 km, ~ 2 Stunden

  4. Tour nach Elkershausen zur Kirschblüte Diemarden, Werderhof, Rosdorf, Niedernjesa, Obernjesa, Klein Schneen, Elkershausen. Ausruhen.
    Rückfahrt über Friedland, Klein Schneen, Oberjesa, Stockhausen, Wendebach Stausee, Reinhausen, Diemarden
    nach Klein Lengden.
        ~40 km, ~ 3,5 Stunden

  1. Tour nach Bremke Steinsmühle, Wittmarshof, Benniehausen, kurz vor Wölmarshausen abbiegen nach Gelliehausen, an Sennickerode vorbei nach Bremke, einkehren bei Mutter Jütte. Rückfahrt über Reinhausen, Diemarden nach Klein Lengden. ~ 25 km, ~ 2 Stunden

Volker Meiners – Otto Fischer

" LKL   P e d a l o " ist eine autonom arbeitende Gruppe von Radsportlern der unterschiedlichsten
Kategorien.

Sie treffen sich regelmäßig zu allgemeinen Informationen und zur Planung und Ausarbeitung von kleineren und
größeren Radtouren. Termine für diese Touren werden auch untereinander abgesprochen.

Ein reger Austausch über Fahrräder im allgemeinen und Ausstattung und Technik im besonderen findet auch unter-
einander statt.

Die Geselligkeit kommt auch nicht zu kurz.

Interessierte Radsportler - ob Anfänger oder Fortgeschritten - ab jung oder alt - auch außerhalb des Vereins - sind herzlich
eingeladen.


Bitte bei Ingrid Rosenthal, 1. Vors., melden.